Mia

Aktualisiert: 03.06.2022

Mia ist zu uns ins Tierheim, mit ihren Geschwistern, gekommen, da war sie noch ganz klein. Schätzungsweise ist sie am 07.06.2021 geboren. Ihre Mama ist eine Wildgeborene, die inzwischen wieder bei ihrer Futterstelle ist. Leider hat ihr Mama dafür gesorgt, dass man lange Zeit nicht an die Kinder dran konnte und sie somit nur wenig Vertrauen zum Menschen haben. Mia ist so ziemlich die Einzige, die auch mal aus ihrer Haut raus kommt und Menschen mit Zuneigung beglückt.

Mia war schon einmal vermittelt, leider fand der bereits vorhandene Kater sie so gar nicht toll und hat sie so terrorisiert, dass ihre neuen Halter sie traurigerweise wieder bei uns abgeben mussten. Dabei hatte Mia sehr mit ihrem Charm überzeugt und sie wurde schnell ins Herz geschlossen.

Mia braucht ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder. Ebenfalls braucht sie lange um irgendwo anzukommen, also sollten ihre neuen Menschen nicht direkt von einer aufgeschlossenen Katze ausgehen, auch wenn sie das nach einiger Zeit wird.

Hier war sie noch nie draußen und kann deshalb in reine Wohnungshaltung ziehen. Über einen gesicherten Balkon würde sie sich sicherlich freuen, ist aber kein Muss. Eine bereits vorhandene Katze ist jedoch notwenig. Alternativ kann sie mit einem Geschwisterchen in ein neues Zuhause ziehen.

Geburtsjahr: Juni 2021
Haltungsform: Wohnung ggf. mit Balkon
Verträglich mit: Katzen
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Erkrankungen: unbekannt
Medikamente: nein
Verhalten: schüchtern, lieb, verschmust

Bitte bewerten

1 Kommentar zu „Mia“

  1. Pingback: Dom, Han und Letty – Tierschutz Osnabrück und Umgebung e.V. von 1875

Kommentarfunktion geschlossen.