Sushi und Archie

Die beiden Kater Sushi (weiß-schwarz, geboren ca. Mai 2021) und Archie (schwarz-weiß, geboren am 07.06.2021 bei uns im Tierheim) haben sich gesucht und auch gefunden. Gerade Sushi, der sehr lange gebraucht hat, um den Menschen zu vertrauen. Archie gibt Sushi sehr viel halt und hat dafür gesorgt, dass Sushi menschenverträglich wurde. Trotzdem sollte man bei den beiden nicht zu hektisch werden, weshalb sie nicht zu kleinen Kindern sollten.

Leider wurden die Beiden positiv auf das feline Coronavirus getestet, weshalb sie nur in reine Wohnungshaltung leben dürfen. Ein Balkon wäre schön, aber kein Muss. Sushi und Archie werden nur zusammen vermittelt.

Das feline Coronavirus hat nichts mit dem derzeitigen Coronavirus (COVID19) zutun, welches die Pandemie beherrt. Das feline Coronavirus ist in erster Linie eine harmlose Darmerkrankung, kann aber in seltenen Fällen zu der meist tödlich endenden Krankheit FIP mutieren. Lesen Sie dazu den Beitrag „das feline Coronavirus und die Krankheit FIP„.

Geburtsjahr: 2021
Haltungsform: Wohnung Alternativ mit Balkon
Verträglich mit: Katzen
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Erkrankungen: feline Coronavirus
Medikamente: nein
Verhalten: ruhig, lieb, schüchtern

Bitte bewerten