Lotte und Elfi

Lotte und Elfi sind von einer Vermittlung zurück gekommen. Die Beiden sind damals als Welpen zu uns gekommen. Lotte (weiß) wurde auf einem Balkon fürs Wochenende zwischen-geparkt, da die Menschen übers Wochenende verreist sind. Die Feuerwehr hat, mithilfe der Polizei, die völlig verängstigte Lotte daraus geholt. Elfi wurde einzeln gefunden. Beide waren gerade mal 2 Monate alt und absolut unverträglich. Es hat eine Weile gedauert, bis die beiden Mädchen sich verstanden haben. Doch danach waren sie unzertrennlich. Bis zu ihrer Vermittlung…

Sowohl Lotte als auch Elfi haben nur Blödsinn im Kopf und stecken sich auch gerne gegenseitig an. Da Beide zu jung für eine Kastration waren, sind sie unkastriert vermittelt worden. Doch nach ein paar Monaten meldeten sich ihre neuen Besitzer, wie unzufrieden und überfordert sie seien. Angeblich weil die beiden Katzen zu aktiv sind. Unsere Bitte die Beiden erst kastrieren zu lassen und abzuwarten, wurde abgelehnt und die Katzen mussten zurück. Hier wieder angekommen haben wir fast einen Schock erlitten. Lotte und Elfi waren hochgradig rollig und auf Grund der Hormone haben sie sich wirklich attackiert. Auch war ein starker Wurmbefall vorhanden. Sofort haben beide Katzendamen Hormonblocker bekommen, um wenig später kastriert werden zu können. Nach ein paar Tagen stellten wir zu unserem Bedauern fest, dass sowohl Lotte als auch Elfi beide markieren. Nun wurden sie zügig kastriert, in der Hoffnung, dass sich das Pinkelproblem damit erledigt hat. Leider kam dies nicht so. Bis zum heutigen Tag pinkeln Beide weiterhin.

Wenn man bedenkt, dass eine frühzeitige Kastration den Beiden das Leid als Pinkelkatzen und dem dazugehörigen langen Tierheimaufenthalt erspart bleiben konnte.

Elfi und Lotte versteht sich war nicht mehr ganz so gut wie früher, dennoch spielen sie hin und wieder sehr gerne miteinander.

Lotte ist eine absolute Schmusekatze und auch Elfi liebt es von ihrem Menschen Aufmerksamkeit zu erhalten und einfach nur auf dem Schoß zu sitzen.

Inzwischen sind Beide ruhiger geworden, machen aber trotzdem viel Blödsinn. Sie halten gerne ihre Menschen auf Trapp und versuchen immer irgendwo Essen zu klauen.

Für Lotte und Elfe wünschen wir uns ein Zuhause mit viel Action. Je mehr Kinder desto besser. Sie kennen kein Draußensein, weshalb wir sie bevorzugt in reine Wohnungshaltung mit Balkon vermitteln würden. Lotte ist auch sehr tollpatschig, bei ihr haben wir Sorge, dass sie beim Freigang überfahren werden würde.

Es kann durchaus sein, dass sie nach einem erneuten Umzug und fremder Umgebung aufhören zu markieren. Leider können wir das nicht garantieren und somit laufen sie leider als Pinkelkatzen weiter. Dabei sind Lotte und Elfi echt tolle Katzen die einen nur glücklich machen wollen.

Update: Nach ihrem Umzug in ein anderes Gehege sind beide pinkelfrei. Jedoch hat Elfi einen empfindlichen Magen und braucht dauerhaft kalorienreiches Futter aus einer Proteinquelle. Ansonsten bekommt sie Durchfall.

Geburtsjahr: 2021
Haltungsform: Wohnung + Balkon
Verträglich mit: Katzen
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Erkrankungen: unbekannt
Medikamente: nein
Verhalten: lieb, verschmust, verspielt

BITTE LASST EURE KATZEN FRÜHZEITIG KASTRIEREN! AUCH WEIBCHEN UND KATZEN IN REINER WOHNUNGSHALTUNG. MAN TUT DEN KATZEN DAMIT EIN GEFALLEN!

Bitte bewerten