Jack und Mia

Jack (schwarz/weiß) und Mia (getigert) sind zusammen mit ihren Geschwistern Liv und Maggie zu uns gekommen. Auch wenn sich Liv und Maggie noch gar nicht anfassen lassen, lassen sich Jack und Mia hingegen anfassen und streicheln. Allerdings erst, wenn sie die Person kennen gelernt haben. Fremde sind ihnen nicht geheuer, wer weiß was sie alles schon erlebt haben.

Die Beiden sind neugierig. Begrüßen einen aber erstmal mit Fauchen. Auch wenn sie das Fauchen nicht so meinen, denn sie tuen nichts, schreckt es erst einmal ab. Nun heißt es keine Angst zeigen. Denn die Beiden wissen genau, das die Hand die einen füttert, nur Zärtlichkeit kennt.

Jack und Mia werden nur zusammen vermittelt. Ihre Menschen sollten ruhig sein und ihren erst einmal Zeit zum Ankommen geben.

Geburtsjahr: Mai 2021
Haltungsform: Freigang
Verträglich mit: Katzen
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Erkrankungen: unbekannt
Medikamente: nein
Verhalten: ruhig, verspielt, misstrauisch

Bitte bewerten