Ida, Zwerg-Arlo und Spot

Das Geschwister Dreamteam Ida, Zwerg-Arlo und Spot kamen ganz winzig zu uns, sodass sie Tag und Nacht betreut und gefüttert werden mussten. Deshalb sind sie sehr aufgeschlossen, lieben alles und jeden. Egal ob Hunde oder andere Katzen, alles wird akzeptiert und zum Spielen missbraucht. Zwerg-Arlo war der Kleinste von allen, weshalb er eher auf Zwergi hört als auf Arlo.

Spielen ist deren absolute Lieblingsbeschäftigung. Wir wünschen uns für die Drei eine große Familie mit vielen Kindern, die sich immer mit ihnen beschäftigen können. Ida (getigert) ist die Schüchternste. Aber auch sie braucht nicht lange um warm zu werden.

Die Drei könnten in reiner Wohnungshaltung leben, es sollte aber vielleicht ein Balkon zur Verfügung stehen, dass sie manchmal ihre Nase in die Sonne halten können.

Wir würden gerne alle Drei zusammen vermitteln. Sie sind etwa im Juni 2021 geboren.

Geburtsjahr: 2021
Haltungsform: Wohnung
Verträglich mit: Katzen, Hunde
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Erkrankungen: unbekannt
Medikamente: nein
Verhalten: lieb, verspielt, verschmust

Weihnachtsklausel:

Tiere sind keine Geschenke. Eine Katze kann locker 20 Jahre alt werden. Hat man in 10-20 Jahren immer noch die Möglichkeit sich bestmöglich um die Katze/n zu kümmern? Je älter sie werden desto häufiger kann es vorkommen, dass sie krank werden und tierärztliche Behandlungen benötigen. Hinzu kommen die jährlichen Impfungen und regelmäßigen Entwurmungen. Kann man sich das leisten? Wo bleibt das Tier, wenn man in den Urlaub möchte?

Bitte bewerten