Lissi und ihre wilden Kaiser

Lissi und ihre Brüder Henry, Lip und Charles kamen zusammen mit ihrer Mama zu uns, als sie gerade mal ein paar Tage alt waren. Äuglein noch geschlossen und an Mama gekuschelt.

Ihre Mama war eine Wilde, die nicht zugelassen hat, dass ihren Babys was passiert. Inzwischen ist aber auch die Mama richtig lieb und schmusig geworden, sodass man mit ihren Babys alles machen kann.

Die Vier sind sehr neugierig und spielen und toben für ihr Leben gerne. Auch wenn Fremde erstmal doof sind, wollen sie ihn doch irgendwann kennen lernen. Denn dort gibt es ja vielleicht Streicheleinheiten.

Lissi und ihre Brüder kennen noch nicht viel, weshalb sie erst noch erzogen werden müssen. Dies geht am Besten in Wohnungshaltung. Wer den Geschwistern später Freigang geben möchte, muss Bedenken, dass sie noch nicht viel kennen und mindestens ein Jahr alt, kastriert und registriert sein sollten. Die Geschwister werden jeweils in zweier Teams vermittelt.

Geburtsjahr: 09.08.2021
Haltungsform: Wohnung
Verträglich mit: Katzen
Geimpft: ja
Kastriert: nein
Erkrankungen: unbekannt
Medikamente: nein
Verhalten: lieb, verspielt, aktiv

Wer ein unkastriertes Kätzchen von uns adoptiert, verpflichtet sich dieses bis spätestens zum 7. Lebensmonat, auf eigene Kosten, zu kastrieren. Wir empfehlen eine Kastration ab dem 4. Lebensmonat. Je nach Entwicklungsstand.

Bitte bewerten