Kleo und Konny

Die beiden Schwestern Kleo (tricolor) und Konny (marmoriert) sind durch eine Fangaktion als Wildlinge zu uns gekommen. Sie brauchten einige Zeit um sich an die Gefangenschaft zu gewöhnen. Obwohl Konny schneller auftaute war und alles erkundet, war Kleo die sich als erstes streicheln ließ. Nun ist sie eine kleine Kuschelmaus, die es liebt gekrault zu werden. Konny kann man mit Ruhe streicheln, mag es aber eigentlich auch. Auch wenn sie noch nicht so ganz von der menschlichen Hand überzeugt ist.

Fremde mögen beide überhaupt nicht. Bis sie dem neuen Menschen vertrauen, vergehen einige Wochen. Wenn sie allerdings angekommen sind, dann danken sie es einem mit jeder Menge Liebe.

Wir schätzen sie auf Sommer 2020. Kleo und Konny sind zwar schon länger bei uns in Innenhaltung, jedoch sollten sie später schon die Möglichkeit haben, wieder in den Freigang gelassen zu werden.

Beide sind sehr verspielt und lieben auch andere Katzen. Mit (kleinen) Hunden kommen sie auch ganz gut zu recht. Kleo und Konny sollte allerdings in ein Zuhause ohne Kinder ziehen. Sie werden nur zusammen vermittelt.

  • Geburtsjahr: 2020
  • Haltungsform: Freigang
  • Verträglich mit: Katzen, Hunde
  • Geimpft: ja
  • Kastriert: ja
  • Erkrankungen: unbekannr
  • Medikamente: nein
  • Verhalten: lieb, misstrauisch, schüchtern, verspielt

Bitte bewerten